immer wieder Montags… 5/12

Posted on March 20, 2012

1


oder

so kann man´s auch machen….

Beck´s Braten á la H-Blockx:

1 Schweinebraten mit Schwarte!!!
nach Belieben:

Karotten
Lauch
Zwiebel
Sellerie
Knoblauch

2 Flaschen Beck´s (0,33)

1/2 l Bratenfond
1 Schuss Sahne oder Schmand
Kümmel, Salz, Pfeffer, etwas Butterschmalz

– Die Schwarte rautenförmig einschneiden (tief genug)
– die Schwarte kräftig salzen
– den Rest des Bratens mit Pfeffer, Salz und Kümmel bestreuen und einreiben
– Braten zur Seite stellen
– Ofen auf 180 Grad vorheizen
– Gemüse putzen und kleinschneiden
– Schmalz im Bräter zerlassen
– Braten von allen Seiten anbraten (außer die Schwartenseite)
– das Gemüse in den Bräter Kruste zeigt weiter nach oben
– eine Flasche Beck´s dazugeben
– kurz aufkochen
– Bratenfond nach und nach dazugeben bis die Flüssigkeit auf ca die Hälfte eingekocht ist
– auf die Kruste achten darf nicht verbrennen, notfalls Hitze reduzierren oder eine Stufe niedriger legen
– nach und nach das restiliche Bier zugeben
– nach ca 90-180 Minuten Fleisch aus dem Bräter nehmen
– Wer will kann das Gemüse mit einem “Zauberstab” pürrieren sonst den Fond durch ein Sieb “passieren” und in einem separaten Topf auffangen!!!
– Sosse aufkochen und ein wenig Sahne/Schmand dazugeben
– Gemüse (wenn nicht pürriert) wieder in den Bräter geben und Fleisch mit der Schwarte nach oben drauflegen
– Den Ofen auf Grillstufe und unter Beobachtung die Kruste zum “poppen” bringen

Sen-Sa-Tio-Nell

Ich serviere es am liebsten mit selbstgemachtem Kartoffelstampf und Rotkohl oder Sauerkraut

Eine Kiste Bier und drei Freunde einladen.

Am besten für den 12.5.2012 vorbereiten denn da ist DFB Pokalfinale (Gladbach gegen Bayern) :))))

Gruss Henning und die H-Blockx

****

 

Advertisements
Posted in: IWM Blog